Herzlich willkommen

 Liebe Freunde des Griechisch-Deutschen Lesefestivals!

Das  6. Griechisch-Deutsche Lesefestival ist vorrüber und wir sprechen bereits über die ersten Planungen für der/die/das Nächsten.

In 2020 soll wieder etwas im Norden stattfinden. Verschiedene Orte und Veranstaltungen sind derzeit angedacht. Vielleicht gibt es wieder eine Ringlesung wie 2015, vielleicht aber auch gänzlich unterschiedliche Veranstaltungen in unterschiedlichen Ländern. Schließlich sind wir mit unseren Teilnehmern schon ganz schön international geworden: Griechenland, Niederlande, Bulgarien, Deutschland, Aserbaidschan, Bosnien … und wir sind neugierig, wer noch alles dazukommt.

In 2021 zieht es uns dann wieder in  den Süden. Vielleicht gibt es dazwischen auch noch ein kleines Gastspiel dort. Das kommt letztlich nicht nur auf uns an, sondern auch auf Eure Wünsche, Ideen, Vorstellungen und … Euer Mitmachen!

Für alle unsere Veranstaltungen suchen wir auch gern Musiker, klassisch bis modern, und Theatermenschen, vom Schattenspiel über Drama und Komödie bis hin zum improvisierten Straßentheater. Tanz, Kunst, Malerei … wir sind für alle offen.

Meldet Euch, wenn Euch unser Konzept interessiert und Ihr dabei sein wollt. Ob im Norden oder im Süden.

Laßt uns gemeinsam überlegen, was wir alles so machen können.  Was das war? Nun hier geht es zu den vorangegangenen Festivals.

Mit uns kommunizieren geht am Besten über unsere Facebook-Seite. Wir freuen uns auf viele Interessenten und Mitmacher:

Wie immer: Von Enthusiasten für Enthusiasten

 

Eure

Edit Engelmann
Steffen Marciniak

sowie Radio Kreta (www.radio-kreta.de)

Werbeanzeigen