Herzlich willkommen

 5. griechisch-deutsches Lesefestival in Arta und Kommeno
vom 8. bis 15. August 2018

 

Liebe Freunde des Griechisch-Deutschen Lesefestivals!

Der Termin für das fünfte Griechisch-Deutsche Lesefestival steht jetzt fest: 8. bis 15. August 2018. Erstmals sind wir offiziell eingeladen.Bürgermeister und Abgeordnete der Kreisstadt Arta und des Dorfes Kommeno haben uns empfangen und ihre Unterstützung zugesagt. Kommeno und Arta sind nur 15 Kilometer voneinander entfernt und teilen sich denselben Verwaltungsbezirk. Sie befinden sich im Epirus im Westen Griechenlands un blicken auf eine lange und reiche Geschichte und Kultur zurück.

Wie beim letzten Mal wird auch das lesefestival in Arta sich auf Literatur – Prosa, Poesie und historische Bücher – aber auch auf Musikaufführungen, Kunst und Tanz konzentrieren. Unseren Prinzipien, die wir von Anbeginn vertreten haben, wollen wir auch im nächsten Jahr wieder gerecht werden. Das Festival ist eine Begegnung von Enthusiasten für Enthusiasten, die nicht nur gerne teilnehmen, sondern auch gerne mitgestalten.

Derzeit sind wir bei den ersten Schritten der Planung eines Programmes, das ein paar Tage in Arta und ein paar Tage in Kommeno stattfinden soll.

Schon bei den beiden letzten Malen war das Festival nicht nur griechisch-deutsch, sondern es beteiligten sich zur Freude von Zuhörern und Zuschauern auch Autoren aus anderen Ländern: Aserbaidschan, Bosnien, Bulgarien, um nur einige zu nennen. Und natürlich sind uns auch diemsal Künstler aus aller Herren Länder willkommen

Aktuelle Bilder und Ankündigungen könnt Ihr immer auch auf unserer Facebook – Seite https://www.facebook.com/GriechischDeutschesLesefestival  finden.

Wer mitmachen will oder Fragen hat, ist uns jederzeit willkommen. Schickt uns einfach eine Mail unter tsingara (@)hotmail.com

Wir freuen uns auf Eure Antwort.

Für Griechenland
Katerina Schismenou und Dimitris Vlachopanos

Für Deutschland
Edit Engelmann, Marion Schneider und Steffen Marciniak

sowie Radio Kreta

Advertisements